EndoCert Fortbildungsveranstaltungen auf dem DKOU kann einmal im 3-Jahres-Intervall angerechnet werden

EndoCert Fortbildungsveranstaltungen auf dem DKOU

 

Haupt- und Seniorhauptoperateure in EndoProthetikZentren müssen in einem 3-Jahres-Intervall den Besuch von 3 endoprothetikspezifischen Fortbildungsveranstaltungen nachweisen. Im Juni 2018 hat die Zertifizierungskommission beschlossen, dass hierfür neben AE-Masterkursen und gesondert zugelassenen Veranstaltungen auch der Besuch des DKOU einmal im 3-Jahres-Intervall angerechnet werden kann.

Hierzu wurden geeignete Sitzungen ausgewählt, die im Programm durch das Logo kenntlich gemacht wurden. Wird eine mindestens 6-stündige Teilnahme an diesen ausgesuchten Veranstaltungen nachgewiesen, erhalten die Teilnehmer ein entsprechendes Zertifikat zur Vorlage beim Audit. Durch die elektronische Registrierung der Teilnehmer über den Kongressausweis erfolgt die Erfassung automatisch. Eine gesonderte Registrierung oder Eintragung ist nicht erforderlich.

 

Dr. Holger Haas, Vorsitzender der Zertifizierungskommission EndoCert der DGOOC