Qualitätsmanager

Die Qualitätsmanager arbeiten eng mit dem QB des Unternehmens zusammen und kümmern sich um die Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems oder um die interne Schulung und Fortbildung der Mitarbeiter. Als Beauftragte der Leitung dient ihre Aufgabe der Sicherung der Qualität von Produkten und Prozessen, sowie der Sicherung der Unternehmensqualität. Qualitätsmanager stellen über gezielte Maßnahmen sicher, dass die Servicequalität ständig gesteigert und verbessert wird. Zudem setzen sie sich dafür ein, dass alle Teile der Organisation die Kundenorientierung verinnerlichen.

Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung

  • Ausbildung und Berufserfahrung
    Header-Hintergrundbild
    • Sekundäre Berufsausbildung und 5 Jahre Berufserfahrung in Vollzeit, davon wenigstens 2 Jahre in Verbindung mit qualitätsbezogenen Tätigkeiten.

    oder

    • Tertiäre Berufsausbildung und 4 Jahre Berufserfahrung in Vollzeit, davon wenigstens 2 Jahre in Verbindung mit qualitätsbezogenen Tätigkeiten.

       
  • Absolvieren einer Schulung
    • Erfolgreicher Abschluss einer Schulung zum/zur Qualitätsmanagementbeauftragen.
    • Teilnahme an einer Schulung zur/zum Qualitätsmanager/in mit mindestens 60 Unterrichtsstunden.
      Die Schulung findet personell und organisatorisch unabhängig von der Prüfung statt und ist gesondert zu beantragen.

     

Anforderungen für die Zertifizierung

  • Anforderungen für die Erstzertifizierung
    • Erfüllung der Voraussetzungen zur Zertifizierung hinsichtlich (Berufs-)Ausbildung, Berufserfahrung und Absolvieren einer Schulung.
       


     

    • Bestehen einer schriftlichen Prüfung zur Feststellung der Konformität der Person mit den Kompetenzanforderungen des Zertifizierungsprogramms.

     

  • Anforderungen für die Re-Zertifizierung

    Frühestens 3 Monate vor Ablauf der Gültigkeitsdauer sollte ein Antrag auf Re-Zertifizierung erfolgen. Im Folgenden sind die Anforderungen an eine Re-Zertifizierung definiert:

    Zur Re-Zertifizierung muss der Zertifikatsinhaber der Zertifizierungsstelle durch geeignete Nachweise bestätigen, dass er im zurückliegenden Zeitraum mindestens 1 Jahr im zertifizierten Bereich beruflich tätig war. Weiterhin muss er nachweisen, dass er im Gültigkeitszeitraum an einer 1-tägigen Schulung teilgenommen hat, in der, neben Wiederholung der Grundlagen, Neuerungen im Qualitätsmanagementbereich vermittelt wurden.

    Den Antrag zur Re-Zertifizierung finden Sie im