Schulung von MAKS®-Therapeuten

Aufgrund der wachsenden Nachfrage nach nicht medikamentösen Therapiemethoden und sinnvoller Beschäftigung für Menschen mit Demenz in Pflegeeinrichtungen, sollen Pflege- und Betreuungskräfte mit der MAKS-Therapie® vertraut gemacht werden. Die MAKS-Therapie® wurde in wissenschaftlichen Studien erforscht und evaluiert. Die Ergebnisse zeigen, dass damit Verhaltensauffälligkeiten (herausforderndes Verhalten wie Aggressivität oder Weglaufen) abnehmen und sich die oft depressive Stimmung verbessert.

Die Fortbildung soll den Teilnehmern ermöglich, den Alltag von Demenzkranken sinnvoll zu strukturieren und einen Beitrag zur Erhaltung der noch vorhandenen Kompetenzen zu leisten. Durch die Fortbildung sollen Pflege- und Betreuungskräfte dazu befähigt werden, Therapiestunden eigenständig zu planen und durchzuführen. Zusätzlich soll den Teilnehmern Basiswissen über die wichtigsten Demenzerkrankungen, den daraus resultierenden Einschränkungen der Betroffenen und den Umgang mit diesen Defiziten vermittelt werden.

Detaillierte Informationen zu MAKS® finden Sie auch unter Downloads.

Die MAKS-Therapie® ist eine psychosoziale Intervention zur Behandlung des Demenzsyndroms und soll den Betroffenen und ihren Angehörigen zu Gute kommen.

Der Verantwortliche für das MAKS®-Konzept, Herr Prof. Dr. Elmar Gräßel, ist für die wissenschaftliche Erforschung von MAKS® verantwortlich und damit den Grundsätzen „guter wissenschaftlicher Arbeitsweise“ verpflichtet. Er versichert, dass er keine finanzielle Zuwendungen oder anderweitige finanzielle Vorteile erhält, weder aus dem Vertrieb des digitalen MAKS®-Handbuchs (durch die genesis Systems gGmbH, Nürnberg) noch aus der Durchführung von MAKS®-Schulungen (durch ClarCert GmbH, Neu-Ulm). Diese Kooperationen bestehen zu dem Zweck, das MAKS®-Konzept professionell und qualitätsgesichert in Anwendung zu bringen.

Digitales Handbuch zur MAKS-Therapie®

Für die Ausgestaltung der MAKS®-Therapieeinheiten in den Einrichtungen steht das digitale Handbuch zur Verfügung. Das digitale Handbuch zur MAKS-Therapie® können Sie im Internet über www.world-of-genesis.org/ bestellen.

Bestellung: Für den Erwerb des digitalen Handbuchs rufen Sie das auf der Homepage von genesis unten verlinkte Bestellformular auf. Geben Sie im Formular Ihre Daten ein und senden Sie es anschließend per Mail, als Fax oder postalisch an die jeweilige auf dem Kontaktformular hinterlegte Adresse von genesis systems. 

Installation des Handbuchs: Nach der Bestellung erhalten Sie sowohl die Rechnung als auch ein Anschreiben mit Download-Adresse und Seriennummer an die von Ihnen im Bestellformular angegebene E-Mail-Adresse. Öffnen Sie Ihren Webbrowser und geben Sie die im Brief befindliche Download-Adresse ein. Ihr Browser speichert nun das Installationsprogramm auf Ihrem Rechner (der Download kann je nach Internetverbindung etwas dauern). 

 

Sofern Sie Fragen zur Installation des digitalen Handbuchs haben, können Sie sich gerne direkt an genesis systems richten:

Herr Wolfgang Bergmann
Tel.:      0911/59529030
Email:  wolfgang.bergmann@world-of-genesis.org



Veröffentlichungen


Forscherteam um Prof. Dr. Gräßel ausgezeichnet

Pressemitteilung der FAU-Erlangen-Nürnberg vom 23. Oktober 2018

Spezialtherapie kann Demenz ausbremsen 

Artikel der NZ (Nürnberger Zeitung) vom
18. Oktober 2018