Forscherteam um Prof. Dr. Elmar Gräßel für MAKS-Therapie®-Studie ausgezeichnet

Das Forscherteam um Prof. Dr. Elmar Gräsel (Zentrum für Versorgungsforschung an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Uniklinikum Erlangen) wurde für die Studie „Psychosoziale MAKS-Therapie® für Menschen mit Demenz in der Tagespflege“ mit dem Dr. Theo und Friedl Schöller-Preis 2018 ausgezeichnet. Der Schöller Preis ist im Bereich der Altersforschung der höchstdotierte Preis.

Besonders überzeugend für den Wissenschaftlichen Beirat waren die schnelle Umsetzbarkeit der MAKS-Therapie® in die Praxis sowie die hohe Teilnehmerzahl und die Methodik der Studie.

Forscherteam um Prof. Dr. Gräßel ausgezeichnet

Pressemitteilung der FAU-Erlangen-Nürnberg vom 23. Oktober 2018

Spezialtherapie kann Demenz ausbremsen 

Artikel der NZ (Nürnberger Zeitung) vom
18. Oktober 2018