Interner Qualitätsauditor

Die Aufgabe der Internen Qualitätsauditoren, im Auftrag der Geschäftsleitung, ist die Überprüfung der Entwicklung des Qualitätsmanagements in Abteilungen und Filialen eines Unternehmens durch System- und Prozessaudits (first party audit) ebenso wie Lieferanten durch Lieferantenaudits (second party audit).

Voraussetzung für die Zulassung zur Personenzertifizierung Interner Qualitätsauditor

  • Ausbildung und Berufserfahrung
    Header-Hintergrundbild
    • Mindestens eine abgeschlossene Berufsausbildung. Ersatzweise mindestens 5 Jahre Berufserfahrung in Vollzeit für fehlende Ausbildung.
    • Mindestens 2 Jahre Berufserfahrung in Vollzeit, davon wenigstens 1 Jahr in Verbindung mit qualitätsbezogenen Tätigkeiten.
  • Absolvieren einer Schulung
    • Erfolgreicher Abschluss eines Qualitätsmanagementbeauftragen-Lehrgangs.
    • Teilnahme an einem Internen Qualitätsauditor-Lehrgang mit mindestens 20 Unterrichtsstunden.
      Die Schulung findet personell und organisatorisch unabhängig von der Prüfung statt und ist gesondert zu beantragen.
  • Auditerfahrung
    Header-Hintergrundbild
    • Nach der Prüfung bis zur Zertifikatserteilung müssen insgesamt mindestens 1 Qualitätsaudit mit mindestens 4 Tagen, davon mindestens 2 Tage vor Ort durchgeführt worden sein.


Anforderungen für die Zertifizierung Interner Qualitätsauditor

  • Anforderungen für die Erstzertifizierung
    • Erfüllung der Voraussetzungen zur Zertifizierung hinsichtlich (Berufs-)Ausbildung, Berufserfahrung, Absolvieren einer Schulung.
    • Bestehen einer schriftlichen Prüfung zur Feststellung der Konformität der Person mit den Kompetenzanforderungen des Zertifizierungsprogramms.
  • Anforderungen für die Rezertifizierung

    Spätestens 3 Monate vor Ablauf der Gültigkeitsdauer muss ein Antrag auf Rezertifizierung erfolgen. Im Folgenden sind die Anforderungen an eine Rezertifizierung definiert:

    Der Interne Qualitätsauditor muss im Gültigkeitszeitraum insgesamt mindestens 3 QM-Audits mit einer Dauer von mindestens 3 Tagen vor Ort durchgeführt haben. Weiterhin muss der Interne Qualitätsauditor nachweisen, dass er im Gültigkeitszeitraum an einer 1-tägigen Schulung teilgenommen hat, in der Neuerungen zu den Themen Qualitätsmanagement und Qualitätsaudit behandelt und relevante Kenntnisse aufgefrischt wurden.

    Den Antrag zur Rezertifizierung finden Sie im