Gewaltprävention im Gesundheitswesen

Gewalt im Gesundheitswesen ist keine Seltenheit und hat viele Gesichter. Der effektive Schutz von pflegebedürftigen, aber auch der pflegenden Menschen vor Aggression, Gewalt oder sexueller Belästigung sollte daher einen hohen Stellenwert in Gesundheitseinrichtungen einnehmen - denn Grundvoraussetzung für eine qualitativ hochwertige Versorgung ist ein sicheres Umfeld. 

Mit PINTAV® (Prävention, Intervention, Nachsorge & Theorie Aggressiven Verhaltens) soll ein grundlegendes Verständnis für das Phänomen der Gewalt geschaffen und darauf aufbauend geeignete Handlungskompetenzen entwickelt werden, die den professionellen Umgang, die Prävention und Nachsorge von aggressiven oder gewalttätigen Situationen und Verhaltensweisen möglich machen. 

Die Schulungsinhalte richten sich dabei nach der S3-Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde e.V. (DGPPN). 


  • Für wen ist PINTAV® geeignet?

    Zielgruppe für PINTAV® sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Pflege- und Gesundheitseinrichtungen (Krankenhaus, stationäre oder ambulante Pflegeeinrichtungen, Arztpraxen usw.), aber auch weitere Akteure des Gesundheits- und Sozialdienstes sowie Leitungspersonen (Management). 

  • Webinar-Aufbau & Gebühren
    • PINTAV® findet als Webinar (über Zoom) statt. Zur Teilnahme sind ein Mikrofon sowie eine Webcam notwendig.
    • Zeitlicher Umfang: 8 Unterrichtseinheiten (á 45 Minuten) in zwei zeitnah aufeinanderfolgenden Blöcken (mit jeweils 4 UE). Beide Schulungsblöcke finden in einem Zeitraum von maximal 2 Wochen statt.
       

    Preis:

    145,00 € zzgl. MwSt.
    (8 Unterrichtseinheiten)

  • Schulungsinhalte nach S3 Leitlinie

    Die Schulungsinhalte richten sich dabei nach der S3-Leitlinie "Verhinderung von Zwang: Prävention und Therapie von aggressivem Verhalten bei Erwachsenen" (DGPPN) und berücksichtigen dazu weiterführende Literatur, die auch speziell die Praxis der (Alten-)Pflege mit einbezieht. 

    Aus den Schulungsinhalten:

    • Theoretische Kenntnisse
    • Präventiver Umgang mit Aggression & Gewalt
    • Risikoeinschätzung und Erfassung von Aggression & Gewalt
    • Krisenbewältigung / Intervention
    • Nachsorge
    • Arbeitsschutz & Rechtliche Rahmenbedingungen
    • Organisationsbezogene Interventionen
    • Leitlinien
  • Warum PINTAV® ?
    1. PINTAV® ist ein wichtiger Baustein für ein effektives, institutionelles Sicherheitsmanagement beim Umgang mit Gewalt.
    2. PINTAV® gibt Ihnen die notwendigen Handlungskompetenzen, um eine Überforderung in kritischen Alltagssituationen zu vermeiden.
    3. Die Schulungsinhalte richten sich nach der S3- Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde e.V. (DGPPN).
    4. In Kombination mit MAKS® erfüllen Sie 4 der 5 im Leitfaden des GKV Spitzenverbandes empfohlenen Handlungsfelder der Prävention.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung geschlechterspezifischer Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

Schulungstermine

Online-Schulungen
Block 1: 25.01.2021
Block 2: 01.02.2021
Kachel-Hintergrundbild

Keine Termine für Ihren Interessensbereich dabei?

Über unseren Newsletter informieren wir Sie gerne, sobald weitere Termine oder neue Seminare angeboten werden.