Fachliche Anforderungen

Die Fachlichen Anforderungen an Kliniken, welchesich nach dem ANOA-Konzept zertifizieren lassen möchten, sind im Anforderungkatalog aufgeführt und stellen die Zertifizierungskriterien dar. Diese sind von den zu zertifizierenden Einrichtungen im Vorfeld des Zertifizierungsaudits anhand des Erhebungs- und des Kennzahlenbogens darzulegen. Diese Dokumente müssen selbsterklärend ausgefüllt sein, um Unklarheiten und Rückfragen zu vermeiden.

Aufbau des Zertifizierungssystems

Das System ist modular aufgebaut. Jede Einrichtung muss mindestens ein Pflichtmodul wählen, dessen Anforderungen neben dem Basismodul erfüllt werden. Neben dem Pflichtmodul kann die Einrichtung noch bis zu zwei weiteren optionale Module auswählen, welche in den Geltungsbereich fallen sollen. Zur Asuwahl für die Module stehen jeweils:

  • OPS 8-977 (Multimodal–nichtoperative Komplexbehandlung des Bewegungssystems )
  • OPS 8-918 (Multimodale Schmerztherapie des Bewegungssystems)
  • OPS 8-983 (Rheumatologische Komplexbehandlung)

Eine Reduktion oder Erweiterung um Module ist jederzeit möglich, muss jedoch spätestens 4 Monate im Vorfeld des Audits beantragt werden. 

Anfrage zur Zertifizierung

Herunterladen

Anforderungskatalog

Herunterladen

Erhebungsbogen

Herunterladen

Kennzahlenbogen

Herunterladen